Wer wir sind

Sascha Neumann

IFAPP_Berlin2021_508

Sascha ist ein Ideenwunder. Er malt sich ständig aus, was in seinem Leben und im ifapp als nächstes passieren soll, und setzt seine Pläne rasant schnell um. Gleichzeitig ist er der größte Fan von Routinen im Alltag. Klingt schräg, passt aber bestens zusammen. Veränderungen sind dann besonders einfach, wenn klar ist, was uns gut tut im Leben und was nicht. Sascha kann daher seine Klient:innen besonders empathisch im Coaching begleiten: Er weiß, wie es sich anfühlt, unbedingt etwas verändern zu wollen, ohne Bekanntes dabei loszulassen. 

Diese Einsicht (und die geballte Erfahrung aus weit über zwei Jahrzehnten Praxis!) macht Saschas Coachings so effektiv. Er blickt sehr schnell hinter die schöne Fassade, die wir im Alltag so gern aufrecht halten möchten. Eine Fassade, die uns vor Verletzungen schützt und gleichzeitig daran hindert, uns zu zeigen, wie wir wirklich sind. Saschas Motto: Wo die Angst ist, da geht’s lang. Ab diesem Punkt beginnt im Coaching eine Reise zu dem, was wichtig ist im Leben. 

Saschas zweite große Leidenschaft ist die Arbeit mit Gruppen – NLP-Trainings, Inhouse-Seminare oder Moderation von Workshops. Er kann nicht nur jede fachliche Frage beantworten, sondern behält auch das Zwischenmenschliche im Blick. Deswegen plant er das ein, was nicht planbar ist: gruppendynamische Prozesse. Und nutzt geschickt jede Entwicklung dafür, das Ziel der Veranstaltung zu erreichen.