Berlin / Abano

Coach-Ausbildung

Kurs: 23CA19

Lerne als Coach, Menschen in ihren Anliegen effektiv und zielführend zu unterstützen und zu begleiten. Nutze dafür die Ausbildung zum Coach bzw. Master-Coach, DVNLP. In dieser Ausbildung findest Du Deine Rolle als Coach und erhältst das Handwerkszeug, um das Gelernte im Kontakt mit Klienten anzuwenden.

Die Ausbildung richtet sich an NLP-Practitioner und/oder NLP-Master, die interessiert sind, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten im Coaching zu nutzen und zu erweitern. Bereits bekannte NLP-Modelle werden vertieft und durch weitere Methoden und Techniken ergänzt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den fortgeschrittenen Coaching-Methoden sowie auf der Coaching-Haltung und der Beziehung zum Klienten. Durch Fallsupervision mit Videoanalyse wird die eigene Rolle als Coach reflektiert. 

Die Voraussetzung für die (Master-)Coach-Ausbildung ist eine NLP-Practitioner-Ausbildung. Nach erfolgreichem Abschluss der Coach-Ausbildung erhalten Sie das Zertifikat: Coach, DVNLP. Wenn Du bereits eine NLP-Master-Ausbildung absolviert hast, erhältst Du das Zertifikat: Master-Coach, DVNLP.

Die Ausbildung zum (Master-)Coach, DVNLP, umfasst 19 Seminartage, verteilt auf 6 Wochenenden in Berlin, 15 Stunden Fallsupervision und ein 5-tägiges Seminar-Camp in Abano Terme, Italien.

Institut für angewandte Positive Psychologie

Belziger Str. 7

10823 Berlin

 

18. - 19. März 2023 (1. Wochenende mit Sascha Neumann)
22. - 23. April 2023 (2. Wochenende mit Sascha Neumann)
16. - 18. Juni 2023 (3. Wochenende mit Bärbel Befort & Gunnar Will)
24. - 28. Juli 2023 (5-tägiges Seminarcamp in Abano Terme, Italien mit Dr. Gunther Schmidt)
01. - 03. September 2023 (4. Wochenende mit Dr. E. Noni Höfner)
07. - 08. Oktober 2023 (5. Wochenende mit Sascha Neumann)
16. - 17. Dezember 2023 (Abschlusswochenende mit Sascha Neumann)

Umfang:

19 Ausbildungstage zzgl. 15 Stunden Fallsupervision.
Seminarzeit in Berlin: 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr

 

Kosten:

3.500,-€ inkl. aller Materialien und MwSt. (400,76 €), zzgl. Reisekosten. Für Studierende und Arbeitsuchende stehen drei ermäßigte Plätze zur Verfügung (Ermäßigung 10%).

Seminarzeiten 3. Wochenende mit Bärbel Befort & Gunnar Will
Freitag: 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Sonntag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

 

Seminarzeiten 4. Wochenende mit Dr. E. Noni Höfner
Freitag: 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Sonntag: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Teilnahmevoraussetzung ist der Nachweis einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum NLP-Practitioner, DVNLP, oder einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zum NLP-Master, DVNLP. Bei einer abgeschlossenen NLP-Ausbildung unter einem anderen Dachverband besteht die Möglichkeit einer Nachzertifizierung in unserem Institut.

Voraussetzung für die Zertifizierung (DVNLP) ist die Teilnahme an 15 Stunden Fallsupervision unter Leitung eines Lehrtrainers, DVNLP. Die Gruppensupervision findet an fünf Terminen (nach Vereinbarung) in Kleingruppen mit maximal 5 Teilnehmern statt. Die Kosten hierfür betragen insgesamt 350,-€. Darüber hinaus führen die Teilnehmenden selbständig Einzelcoachings (40 Stunden) und Supervision in selbstorganisierten Übungsgruppen durch.

Die inhaltliche Gestaltung und Durchführung der Ausbildung entspricht den Richtlinien des DVNLP e.V. Der erfolgreiche Abschluss wird entsprechend zertifiziert und ist international anerkannt. Das Mindestalter bei Zertifikatsübergabe beträgt 25 Jahre. Die Ausbildung wird vom Berliner Senat als Bildungsveranstaltung anerkannt und berechtigt die Teilnehmenden dazu, Bildungsurlaub in Anspruch zu nehmen.

Trainer

Lehrtrainer, Lehrcoach und Lehrmediator

Lehrtrainerin und Lehrcoach

Lehrtrainer

Dr. Noni Höfner

Gasttrainerin

Dr. Gunther Schmidt

Gasttrainer

Inhalte

  • Prinzipien der lösungsorientierten Kurzzeittherapie nach Steve de Shazer
  • Lösungsorientierte Sprachmodelle: Systemisches Fragen, Zirkuläres Fragen, Wunderfrage und Aufgabenkonstruktion
  • Auftragsklärung
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für Coaches

  • Neuro-Linguistische Methoden des Coaching
  • Methoden des Konfliktmanagement
  • Systemisches Denken und Handeln
  • Prinzipien phänomenologischer Aufstellungen
  • Modelle und Praktiken des Psychodrama
  • Strukturen der Mediation
  • Hypnosystemische Konzepte nach Gunther Schmidt
  • Der Provokative Stil im Coaching (ProSt) nach Noni Höfner

  • Wer bin ich als Coach (auf allen logischen Ebenen)?
  • Grundhaltung und Authentizität des Coaches
  • Kontraktmanagement: Auftragsklärung, Vereinbarung und Verträge

  • Supervision durch Videoauswertung- und analyse
  • Klärung der Coach-Klient-Beziehung
  • Falldokumentationen erstellen

  • Entwicklung eines eigenen Angebotprofils
  • Selbstmarketing und Akquise

  • Präsentation des Coachingkonzeptes und Coachingprofils als Brücke in die Zukunft.

Die Vermittlung der Themen erfolgt unter ständiger Bezugnahme aufeinander, sodass ihr Zusammenwirken in der Coaching-Praxis erfahren und erlernt wird.

Bankverbindung: ifapp, Ralf Giesen & Team, GLS Bank, IBAN DE13 4306 0967 1149 8801 00, BIC GENO DE M 1 GLS
Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@ifapp.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.